Weihnachten am Gasometer

439px-Hans_Baluschek_Tiefer_SchneeBevor die Kerzen an den Weihnachtsbäumen angehen, manche nach Thailand oder anderswo flüchten und die Geschäfte wieder (wie es wohl besser sein sollte-) am Sonntag geschlossen haben treffen wir uns noch einmal ohne besondere Tagesordnung. In unserem neuen Treffpunkt in der

Tagepflege Cheruskerstr. 28 (das weiße Haus)

am 17.12.2009 um 20.00 Uhr

zu einer kleinen Weihnachtsfeier. Wie immer darf jede(r) mitmachen und Plätzchen, Punsch oder was auch immer mitbringen. Eine gute Gelegenheit für einen kleinen Rückblick und einen großen Ausblick.  Und im neuen Jahr starten wir gleich mit einem „Kracher“:

Am Donnerstag, 14.01.2010 um 19.00 Uhr zeigen wir bei den Haiways (Gustav-Müller-Platz 4, 10829 Berlin) den Film Henners Traum des hessischen Filmemachers Klaus Stern. Ein ebenso stiller wie entlarvender Film über die großen Träume eines hessischen Bürgermeisters (Das größte Tourismusprojekt Europas). Hessen ist nicht so weit weg von Schöneberg – Träume und Schäume sind in meinen Augen fast identisch. Im Anschluss an die Filmvorführung laden wir zu einer kleinen Diskussion bei Speis und Trank ein. Auch hier gilt: Interessierte sind herzlich eingeladen!

Lärm und Techno bis nachts um zwei Uhr!

Soeben erfahren die Anwohner des Gasometers durch Aushang, dass am Donnerstag, dem 08.10.2009 bis nachts um 02.00 Uhr im Gasometer eine „Eröffnungsveranstaltung“ stattfindet. Veranstalter ist eine Truppe namens „7-20degrees“, deren Webseite von der Anschütz Corporation betreut wird. Auf einer anderen ähnlichen Webseite wird solches Entertainment als „Drum And Bass Experience“ beworben.

Verbunden ist dies mit Lärm und absolut einfallsloser Musik. Angeblich liegt eine Ausnahmegenehmigung vor.

Wir Anwohner fordern die politisch Verantwortlichen auf, derartigen Unfug zu unterbinden. Den Betroffenen ist zu raten, durch Lärmbeschwerden, Demonstrationen aller Art und nötigenfalls auch rechtliche Schritte gegen gezielten Lärmterror an einem Werktag vorzugehen. Nachdem sämtliche Luftblasen des Projektentwicklers wie Sanierung des Gasometers, Energie-Uni und Bauaktivitäten geplatzt sind, ist dies ein durchsichtiger Versuch von Müllers Mannen, mit Ihrer angeblich CO2-neutralen Plexiglaskuppel (praktisch offen mit Fußbodenheizung) akustische „Duftmarken“ zu setzen.

Meinungsaustausch und Verabredung sinnvoller Aktionen im Forum der BI-Gasometer sind eröffnet.

[poll id=“7″]

Picknick im Park am 05.07.2009

PicknickDie BI Gasometer lädt ein zum Picknick im Park am Sonntag, dem 05.07.2009 ab 15.00 Uhr. Es gibt Kaffee, Kuchen, BI zum Anfassen, Fotos und Gelegenheit zum Klönschnack.

Es gab bei unseren Treffen häufig einen Wunsch: Eine gute Gelegenheit zum Treffen und Reden gerade auch für unsere Berufstätigen, Älteren und Familien mit Kind(ern). Für die sind unsere regelmäßigen Treffen Donnerstags um 20.00 Uhr zu spät.

Auch gibt es bei dieser Gelegenheit die Möglichkeit, den offenen Brief der BI zu unterschreiben oder auf einem Foto Gesicht zu zeigen für den Gasometer.

BI-Straßenfest war voller Erfolg

Mehr als 500 Anwohner und Interessierte besuchten das Straßenfest der BI-Gasometer unter dem Motto „Unser Gasometer – Kein Kerngebiet im Kiez“ am Samstag, dem 09.05.2009. Der Wettergott war uns günstig gesonnen und alle notwendigen Genehmigungsverfahren und Vorbereitungen waren jedenfalls um 14.00 Uhr abgeschlossen. 😉

Eingang zum StraßenfestErmöglicht wurde das Fest durch eine großzügige Spende des „Kiezfonds Kolonnenstraße“ sowie die Mitarbeit zahlreicher Helferinnen und Helfer nicht nur aus den Reihen unserer Aktiven.

So stellte der im Kiez sehr aktive Träger TAEKS e.V. uns seine PA zur Verfügung, die Musikerinnen und Musiker der Gruppen Blococalango und die Silver-Tongued Devils traten ohne Gage auf. Obwohl niemand von uns jemals zuvor ein Straßenfest organisiert hatte, fügte sich alles zum Guten.

Wir hatten in der letzten Woche vor dem Fest noch fünf Flugblätter zu den verschiedenen Aspekten dieser Planung erstellt, die am Stand der BI reißenden Absatz fanden.

Die Reaktionen der Besucher und Stimmung waren  großartig.

Weiterlesen

Straßenfest „Kein Kerngebiet am Gasometer“ am 09.05.2009

Am kommenden Samstag, dem 09.05.2009 findet in der Cheruskerstraße das erste Straßenfest der BI-Gasometer statt.  Zwischen Leuthener- und Torgauer Straße werden etwa 20 Organisationen und Verbände mit uns informieren, feiern, spielen und Musik hören. Die derzeit bekannten Glanzpunkte des Programms sind:

  • eine Umwelt – Ralley durch den Kiez (leider hat Herr Müller mit seiner EUREF ein Betreten des Gasometer-Geländes nicht erlaubt)
  • ein Infostand der Geschichtswerkstatt (u.a. mit ihrem Buch  zur Roten Insel und dem Gasometer)
  • aktuelle Informationen zum Stand der „Hau-Ruck Planung“ und mögliche Schritte dagegen
  • Fotoschau „Mein Gasometer“ – jede/r kann eigene Bilder beisteuern
  • Akrobatenshow der Haiways (fällt leider aus)
  • Kinderspiele aller Art
  • Samba, Percussion und Reggae mit „Blococalango“ www.blococalango.de
  • Kathy Freemann & Silver Tongued Devils (Swing, Punk, Acoustic) www.silver-tongued-devils.de

Für Speis und Trank ist auch gesorgt. Wir beginnen um 14.00 und enden um 19.00 Uhr. Seid dabei und macht mit. Es wird bestimmt interessant und nett. Den Flyer der BI gibt es zum Download.

Das Fest wird freundlich gefördert vom Kiezfonds Kolonnenstraße.